Steile Rebberge mit reichhaltigen Kalk- und Molasseböden, dazu die Kombination aus trockenen Biswinden, feuchten Morgennebeln sowie milden Temperaturen – und ausserdem die schönste Aussicht überhaupt – das sind die Besonderheiten, die dem Bielerseewein seit jeher seinen unverwechselbaren Charakter verleihen.

Und genau hier werden auf 2,3 Hektaren sieben ausgesuchte Traubensorten nach den Richtlinien von BioSuisse und Demeter bewirtschaftet. Im kleinen Keller direkt am See werden ausschliesslich eigene Trauben verarbeitet die von Hand gelesen werden. So entstehen von Christian Dexl und den fleissigen Helferlinnen und Helfern erstklassige Weine – mit viel Leidenschaft, Perfektion und Gelassenheit.

Christian Dexl ist seit 2016 im Keller am See als Winzer mit viel Herzblut dabei, den unabhängigen Betrieb auf- und kontinuierlich auszubauen und so seine Visionen zu verwirklichen.

Über sein Studium zum Umweltingenieur kam der gelernte Elektromechaniker mit dem Weinbau in Kontakt. Bei zahlreichen Umweltprojekten im In- und Ausland lernte er, die natürlichen Zusammenhänge und Einflüsse kennen – und den Wein als einzigartiges Kulturgut und wunderbares Genussmittel zu schätzen.

2011 entschied er sich daraufhin, sich voll und ganz dem Wein zu widmen: Nach einer Weiterbildung in Oenologie folgten verschiedene Stationen als Winemaker in der Schweiz und in Südafrika, wo er sein Wissen erweitern und vertiefen konnte.

Im Keller am See bringt er nun sein ganzes Wissen und seine volle Leidenschaft ein für einen einzigartigen und natürlichen Weingenuss.